Himmel   |   Wolken   |   Abschied   |   Glaube   |   Wald

Gedanken

Das Ziel

Der Weg ist das Ziel —

das bedeutet doch,
es ist sinnlos, nach dem Weg,
nach dem Weg zum Ziel zu fragen.

Weil es sich am Ende eines Weges befindet,
den man noch gar nicht kennt,
nicht kennt, wenn man startet.

Es bedeutet aber doch auch,
das man sich von einem — irgendwo liegenden —
Ziel in der Ferne nicht ablenken lassen soll.

Nicht Ablenken, die Gegenwart zu erleben,
den Augenblick voll auszukosten.
Den Augenblick auf dem Weg.

Hartmut Schöpke

 
Bewerbung
Bewerbung
Projekte
Projekte
Internet
Internet
Gedanken
Gedanken
Links
Links
Gästebuch
Gästebuch
 

© 2003 H. Schöpke